Project Description

Im November 2020 führte Friends of Yemen in Zusammenarbeit mit INSAN ein Hilfsprojekt für 54 bedürftige und geflüchtete Familien in Sanaa durch und versorgte diese Familien mit dringend benötigten Lebensmitteln und Medikamenten zur Behandlung schwerer Krankheiten. Jeder Lebensmittelkorb enthält 25 kg Mehl, 10 kg Reis und 5 kg Zucker, 2 Liter Speiseöl, 500 g Milchpulver und 3 kg Linsen, Bohnen und Roshan für Kinder (Nahrungsergänzungsmittel). Jeder Lebensmittelkorb reicht für eine sechsköpfige Familie für einen Monat).


54 Familien werden unterstützt und mit der notwendigen Ernährungshilfe versorgt. Versorgung von 20 schwerkranken Witwen und Kindern mit dringend benötigten Medikamenten für zwei Monate. Unterstützung von Lehrern in der Stadt Bahjel mit einem Monatsgehalt.


Sanaa (arabisch صنعاء) ist die Hauptstadt des Jemen mit 2.545.000 Einwohnern (Stand: 2017).
Sanaa ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes. Die Stadt Sanaa steht als Hauptstadtbezirk auf derselben Verwaltungsstufe wie die Gouvernements des Jemen und ist zudem Hauptstadt des Gouvernements Sanaa, das die Stadt umgibt.

Die Unesco zählt Sanaas Altstadt zum Weltkulturerbe. Die vermutlich seit mehr als zwei Jahrtausenden bewohnte Gegend besticht mit einer einzigartigen Architektur. Die Fundamente und ersten Stockwerke der Häuser wurden aus Stein gebaut, die restlichen Stockwerke aus Lehm. Sie gelten als eine der ersten Hochhäuser der Welt. Die Turmbauten mit den kunstvollen weissen Ornamenten erinnern an Lebkuchenhäuser. Viele werden als Privatresidenzen genutzt, einige der Häuser sind mehr als 500 Jahre alt.

source: Wikipedia/bluewin.ch

Project Details

Categories:

Tags:

Projektort

Sanaa

Datum

27-28.11.2020

Projekttyp

Notprojekt

Bereich

Nahrung + Medizin

Anzahl der Begünstigten

270

Kosten in EUR

3.300

Projekt teilen?